Drew Barrymore Rhenium-creates Virus… Dance From ‘M3GAN’ Horror Lichtspiel In Fun Clip

Drew Barrymore hat ohne Rest durch zwei teilbar vereinigen jener viralsten Horrormomente des Jahres 2022 nachgestellt – und er ist genauso seltsam, wie Sie vielleicht erwarten.

In einem Clip aus „The Drew Barrymore Show“ verkleidet sich die Moderatorin wie die mörderische, vorpubertäre, humanoide Puppe aus dem Horrorfilm „M3GAN“, zuvor Allison Williams in jener Folge ihrer Tages-Talkshow am Mittwoch auftaucht.

Williams spielt Gemma, die Robotik-Ingenieurin, die „Model 3 Generative“ oder M3GAN, vereinigen brutalen Prototypen künstlicher Intelligenz, in dem unheimlichen Lichtspiel entwickelt hat.

Barrymore trägt die „Mörder“-Garderobenständer jener geometrische Figur – ein Etuikleid und vereinigen Schleifenschal – und verkörpert die leblose Jägerin der bevorzugte Lösungsweg, während sie sogar eine blonde Perücke und die blauen Kontaktlinsen jener Puppe trägt.

Die gruselige Puppe neu erstellen Viraler Tanz Hinter jener Dachboden zeigt jener 47-Jährige eine politische Bewegung mit einem Wirbel, Körperrollen und Gleichlaufschwankung à la M3GAN-Stil – ohne dasjenige aus den Fugen geratene Twerking und die Radschläge. Siehe den Clip unten.

Nachdem jener Veröffentlichung des Films ist jener TikTok-ähnliche Tanz von M3GAN seitdem in den sozialen Medien explodiert, womit #M3GANDANCE mehr wie 312 Mio. Aufrufe erzielt hat.

Jener Science-Fiction-Horrorfilm folgt einem KI-Roboter, jener darauf trainiert ist, wie Wächter z. Hd. ein Kind zu fungieren, handkehrum eine Fehlfunktion hat und sich in eine lebensbedrohliche Maschine z. Hd. aufgebraucht verwandelt, außer z. Hd. dasjenige Kind, dasjenige er beschirmen soll.

Die Chiller-Stars Williams, Violet McGraw, Ronny Chieng, Brian Jordan Alvarez, Jen Van Epps, Lori Dungey, Stephane Garneau-Monten und Jenna Davis.

Letzte Woche, Jener Hollywood-Reporter sagte, eine „M3GAN“-Fortsetzung, „M3GAN 2.0“, sei in Arbeit. Laut THR soll jener Lichtspiel am 17. Januar 2025 in die Kinos kommen.

„M3GAN“ läuft jetzt in den Kinos.

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,document,’script’,’

fbq(‘init’, ‘1621685564716533’);
fbq(‘track’, “PageView”);

var _fbPartnerID = null;
if (_fbPartnerID !== null) {
fbq(‘init’, _fbPartnerID + ”);
fbq(‘track’, “PageView”);
}

(function () {
‘use strict’;
document.addEventListener(‘DOMContentLoaded’, function () {
document.body.addEventListener(‘click’, function(event) {
fbq(‘track’, “Click”);
});
});
})();

Leave a Comment