Former Arkansas deputies involved in Virus… video arrested by FBI

MULBERRY, Ark. (KNWA/KFTA) – Zwei ehemalige Abgeordnete, die in einem Video aus Crawford County, Arkansas, wohnhaft bei welcher Inanspruchnahme übermäßiger Schmackes zu sehen waren, wurden von Agenten des FBI und des US-Marschalls festgenommen und wegen bundesstaatlicher Bürgerrechtsverletzungen und übermäßiger Schmackes angeklagt.

Die ehemaligen Abgeordneten von Crawford County, Zack King und Levi White, wurden am zweiter Tag der Woche, dem 24. Januar, von Bundesbehörden in Gewahrsam genommen, bestätigte dasjenige FBI im Vergleich zu KNWA/FOX24.

King und White waren jedwederlei am 21. August 2022 an einem viralen Verhaftungsvideo beteiligt. Dies Video zeigte die ehemaligen Abgeordneten und den Polizeibeamten von Mulberry, Thell Riddle, wie er kombinieren Mann schlug, welcher in der Tiefe festgehalten wurde. Die drei Männer wurden suspendiert, wie eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet wurde. Die beiden Abgeordneten wurden später freilassen.

Laut einer Pressemitteilung welcher Staatsanwaltschaft welcher Vereinigten Staaten im westlichen Rayon von Arkansas gab dasjenige Justizministerium prestigeträchtig, dass eine Grand Jury des Bundes eine Vertreter der Anklage zurückerstattet hat, in welcher White und King wegen Verstößen gegen die Bürgerrechte des Bundes angeklagt werden, weil sie übermäßige Schmackes gegen den Mann angewendet nach sich ziehen.

In welcher Pressemitteilung heißt es, eine Klageschrift behaupte, dass White ihn mehrmals geschlagen habe, während welcher Mann gen dem Untergrund lag. Anklagepunkt zwei behauptet, King habe den Mann zigfach geschlagen, gleichermaßen in der Tiefe.

Laut welcher Veröffentlichung wird in welcher Klageschrift weiter behauptet, dass welcher Festgenommene infolge welcher Handlungen von White und King Körperverletzungen erlitten habe.

Die Freilassung besagt, dass White und King im Fallgrube einer Verurteilung wegen welcher Vertreter der Anklage wegen übermäßiger Schmackes mit einer Höchststrafe von 10 Jahren Gefängniszelle rechnen sollen; Beiden Angeklagten drohen außerdem solange bis zu drei Jahre überwachte Freilassung und eine Geldstrafe von solange bis zu 250.000 US-Dollar.

Ein Verhandlungstermin wurde pro den 3. vierter Monat des Jahres angesetzt. Beiderartig Männer bekannten sich nicht schuldig und bleiben solange bis zum Prozess gen Bewährung. Sie wurden freigelassen, nachdem sie eine ungesicherte Kaution in Höhe von 5.000 US-Dollar hinterlegt hatten.

Leave a Comment