Texans, Raiders trade for QBs while Bryce Young moves to No. 1 in CBS Sports’ latest

Quarterbacks kommen im NFL Draft 2023 in schneller Folge vom Brett, so jener Spott dieser Woche von CBS Sports NFL-Insider Ryan Wilson. Während dasjenige Gemurmel vor dem Konzeption weitergeht, versuchen mehrere Teams Berichten zufolge, sich zu Gunsten von eine bessere Positionierung zu verbessern, womit sie die Elite-Signalrufer im Visier nach sich ziehen, die in diesem Zyklus verfügbar sind, darunter Bryce Young aus Alabama und CJ Stroud aus dem Bundesstaat Ohio.

Die Chicago Bears sind hinaus jener Uhr und es gibt wachsende Spekulationen, dass dasjenige Lizenz welche Bestand wahrscheinlich zu Gunsten von Entwurfskapital übernehmen wird, da Quarterback Justin Fields dasjenige Gesicht des Lizenz ist. Extrinsisch jener Top-Quarterbacks wird die Draft-Lebensart 2023 voraussichtlich gleichfalls mit Verteidigungslinien- und Geschicklichkeitstalenten laden sein.

Die polarisierendsten Aussichten sind nachher wie vor zwei weitere Quarterbacks jener SEC, Will Levis aus Kentucky und Anthony Richardson aus Florida. Beiderlei sind frühe Einstiegsoptionen und werden laut Wilson voraussichtlich in die Top 10 aufgenommen.

Bestellen Sie 247Sports YouTube zu Gunsten von die neuesten College-Football-, Korbball- und Rekrutierungsnachrichten, einschließlich Live-College-Verpflichtungen.

Hier ist jener neueste Mock jener ersten Runde 2023 von CBS Sports und unsrige Gedanken zu jeder Bestand.

Leave a Comment