TikTok of Westminster arrest goes Virus…, launches investigation

WESTMINSTER, Colorado (KDVR) – Die Westminster Versicherungspolice Department gab eine Erläuterung ab, nachdem ein Kampf vor einem Geschäftsstelle am Satertag zur Verhaftung einer Nullipara und einem viralen TikTok jenseits den Zwischenfall geführt hatte.

Die Beamten reagierten gegen 17:30 Uhr uff den Notizblock 9400 des Sheridan Blvd und wurden laut Polizei mit mehreren Personen konfrontiert, die in eine Streitgespräch verwickelt waren, darunter drei Frauen in den Zwanzigern und ein 74-jähriger Mann.

Zeugen und andere Beteiligte sagten jener Polizei, jener Zwischenfall habe begonnen, qua jener Mann sich den Frauen näherte, weil ihr Pkw die zugängliche Rampe zum Ladeneingang blockierte.

Die Polizei sagte, jener Mann sei verärgert, weil jener Zugang seiner Nullipara zum Geschäftsstelle eingeschränkt sei, da sie vereinigen Rollator benutze und die Rampe benötige. Er sagte den Frauen: „Danke, dass Sie die Behindertenzone nicht zugreifbar nach sich ziehen“, während er taktgesteuert versuchte, Fotos vom Nummernschild zu zeugen.

Laut Eine Behauptung aufstellen gegensätzlich jener Polizei stimmten die Frauen seinen Eine Behauptung aufstellen nicht zu und antworteten mit scheinbar abfälliger Sprache.

Eine Nullipara sagte jener Polizei, jener Mann habe ihre Rock gepackt und sie geschlagen, welches sie dazu veranlasste, zurückzuschlagen. Dieser Mann sagte jedoch, die Nullipara habe die Kamera weggeschlagen und ihm ins Gesicht geschlagen.

WPD sagte, unabhängige Zeugen hätten selbst widersprüchliche Eine Behauptung aufstellen darüber gemacht, welches zuerst passiert sei.

Dieser Mann behauptete, nachdem sich die Gesamtheit offline hatten und er zurück in den Laden ging, sei eine jener Frauen hinter ihn getreten und habe ihm uff den Hinterkopf geschlagen. Einer jener Zeugen sagte laut Polizei selbst, dass dies passiert sei.

WPD sagte, die Beamten hätten entschlossen, dass es vereinigen wahrscheinlichen Grund pro die Gesamtheit Beteiligten gebe, strafrechtlich verfolgt zu werden. Dem Mann wird eine Zahl von Körperverletzungen dritten Grades vorgeworfen, während zwei jener Frauen wegen Ordnungswidrigkeit angeklagt sind.

Die festgenommene Nullipara wurde ursprünglich wegen eines Verbrechens angeklagt. Die Staatsanwaltschaft des Bezirks Adams County entschied jedoch, sie abzuweisen und durch eine Klageschrift wegen ungeordneten Verhaltens zu ersetzen.

Solange bis zweiter Tag der Woche wurde TikTok weitestgehend 300.000 Mal aufgerufen.

Die Westminster Versicherungspolice bestätigte in jener Erläuterung, dass eine interne Untersuchung eingeleitet wurde, um den Zwischenfall zu untersuchen.

Leave a Comment