Virus… video of Cleveland Heights traffic stop prompts internal police review

CLEVELAND HEIGHTS, Ohio – Polizeibeamte von Cleveland Heights münden eine interne Untersuchung einer Verkehrsbehinderung durch, die ebendiese Woche Virus… wurde.

Demetrius Stein, 37, wurde am 22. September mit Handschellen gefesselt und dann wegen Verzögerung von Amtsgeschäften verurteilt, nachdem er behauptet hatte, sein Kiste wäre so gut wie von einem Polizeikreuzer angefahren worden, welcher versuchte, ein anderes Fahrzeug vor ihm anzuhalten.

Dies Verfahren gegen Stein wurde am 3. zehnter Monat des Jahres von einem Richter des Stadtgerichts von Cleveland Heights abgewiesen. Gerichtsakten zeigen, dass ein Staatsanwalt ein Kästchen aufwärts einem Vorschlag angekreuzt hat, welcher darauf hindeutet, dass die Stadt nicht genügend Beweise hatte, um eine Verurteilung aufrechtzuerhalten. Jener Staatsanwalt hat nicht zuletzt ein Kästchen mit „zusätzlichen Beweisen, die begründete Zweifel an welcher Schuld des Angeklagten aufkommen lassen“ angekreuzt.

In einer Erläuterung, die am späten zweiter Tag der Woche veröffentlicht wurde, sagte die Stadt, sie nehme die Problematik „sehr Ernsthaftigkeit“.

„Nachdem welcher Vorhaltung von Herrn Stein gut den Zwischenfall vom 22. September 2022 leitete welcher Polizeichef von Cleveland Heights, Chris Britton, sofort eine umfassende Untersuchung ein, um festzustellen, welches passiert ist, warum und welche Schritte die Stadt Cleveland Heights wie Reaktion unternehmen sollte“, sagte die Stadt . „Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden derzeit überprüft, und ganz in dieser Untersuchung gewonnenen Informationen werden welcher Öffentlichkeit zugänglich gemacht.“

Obwohl die Vertreter der Anklage fliegen gelassen wurde und welcher Zwischenfall vor Monaten passierte, hatte dasjenige am Montag veröffentlichte Video, dasjenige Körperkameraaufnahmen welcher Beamten von welcher Festnahme enthält, am zweiter Tag der Woche um 00:30 Uhr mehr wie 66.000 Aufrufe erhalten. Es gab nicht zuletzt so gut wie 2.000 Kommentare zu dem Video, von denen viele die Handlungen welcher Beamten in Frage stellten.

Jener Zwischenfall begann, wie Stein behauptete, er sei laut dem Video von einem Polizeikreuzer abgeschnitten worden, welcher von Officer Carley Lewis gefahren wurde, wie er aufwärts welcher Mayfield Road fuhr. Lewis behauptet, sie habe ihre Lichter und Sirene eingeschaltet, im Voraus sie vor Stein hielt, um ein Fahrzeug vor ihm anzuhalten, eine Behauptung, die Stein bestreitet.

Während Lewis mit ihrer Verkehrskontrolle begann, hielt Stein hinter ihr an, um sich darüber zu beschweren, dass sie abgeschnitten wurde. Lewis sagt ihm, er solle aufwärts dem Gehsteig warten, während sie sich um den anderen Fahrzeugführer kümmert, welches Stein tut. Sekundär Lewis fordert Verstärkung.

Lewis spricht dann mit Stein und sie entschuldigt sich dazu, dass sie ihn unterbrochen hat, besteht dagegen darauf, dass sie ihre Sirene und ihre Lichter eingeschaltet hat und sagt, er hätte nachgeben sollen. Stein bestreitet dies erneut und wirft Lewis vor, ihn so gut wie von welcher Straße gedrängt zu nach sich ziehen.

Die Spannungen nehmen zu, wie ein zweiter Offizier, welcher im Video wie Sgt. Naftali Wolf kommt hinzu und beginnt mit Stein zu sprechen. Lewis sagt, dass sie zur Hand ist, Stein umziehen zu lassen, dagegen sie bittet ihn, ihnen seinen Namen zu spendieren, und er lehnt ab.

Wolf droht daraufhin, Stein wegen Verzögerung zu verhaften. Stein wird wütend und sagt: „Sie verletzen meine Rechte.“ Er sagt Wolf, dass er nicht verpflichtet ist, seinen Namen zu nennen, weil er sagt, er habe kein Verbrechen begangen.

Zweierlei Beamten sagen, seine Weigerung, zusammenführen Namen anzugeben, sei Verzögerung. Stein weigert sich erneut und Wolf legt ihm schließlich Handschellen an und steckt ihn hinten in zusammenführen Streifenwagen. Stein identifiziert sich nachdem seiner Verhaftung.

„Warum bist du voller Machismo-Mann? Welches ist los mit dir, Mann?“ sagt Stein zu Wolf.

Wolf antwortet: “Gefährte, setz dich, ich dulde deinen Bullen nicht —-.” Lewis sagt erneut, dass sie zur Hand ist, Stein umziehen zu lassen, dagegen Wolf fordert sie aufwärts, zusammenführen Strafzettel wegen Verzögerung zu schreiben.

„Selbst werde nicht hier unter freiem Himmel sitzen und eine Stunde weit mit jemandem gut die Gesetzmäßigkeiten streiten“, sagt Wolf. „Er kann vor Tribunal kommen.“ Stein droht, während er noch gefesselt ist, eine Klage gegen die Polizei einzureichen.

Lewis ist später zu vernehmen, wie er sich zwischen Stein dazu entschuldigt, dass er ihm ein Ticket schreiben musste, sagt dagegen, dass sie es wegen Befehligen des Sergeants tun muss. Stein fordert sie hervor und sagt, sie solle sich gegen Wolf stellen, weil sie weiß, dass er nichts falsch gemacht hat.

„Du hast zusammenführen Eid aufwärts die Verfassung geschworen und weißt, welches richtig und falsch ist, und manchmal musst du dich den Leuten stellen und ‚nein‘ sagen“, sagt Stein. Stein darf vom Tatort wegfahren.

Leave a Comment